La Collection Historique

From Monoskop
Revision as of 09:03, 23 August 2011 by Dusan (talk | contribs) (Created page with "Imre Pán (Budapest 1904 – Paris 1972) war Kunstkritiker, Ausstellungsmacher, Freund und Mitarbeiter Kassáks. 1924 war er als Redakteur der dadaistischen Zeitschrift IS [AUCH]...")
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Imre Pán (Budapest 1904 – Paris 1972) war Kunstkritiker, Ausstellungsmacher, Freund und Mitarbeiter Kassáks. 1924 war er als Redakteur der dadaistischen Zeitschrift IS [AUCH] in Budapest tätig. Ab den 1920er Jahren publizierte er in Kassáks Zeitschriften Dokumentum und Munka [Arbeit]. 1945 war er einer der Gründer der Europäischen Schule, die nonfigurative Strömungen in sich vereinte, und organisierte in seinem Budapester Buchladen Művészbolt [Künstlerladen] Ausstellungen moderner Kunst. In den Nachkriegsjahren verfasste er gemeinsam mit Kassák das Werk Az izmusok története [Die Geschichte der Ismen].

Pán emigrierte 1957 nach Paris, wo er Ausstellungen organisierte und unter dem Titel Signe, später Morphèmes Publikationen mit Originalgrafiken in kleiner Auflage herausgab. Zu dieser Zeit begann er auch mit der Sammlung der Stücke der Collection Historique, wobei er sich auf die bedeutendsten Künstler des europäischen Modernismus konzentrierte.