Clemens Apprich, Felix Stalder (eds.): Vergessene Zukunft: radikale Netzkulturen in Europa (2012) [German]

23 October 2018, dusan

“Mitte der 1990er Jahre ist in Europa eine vielfältige Netzkultur entstanden. Während die US-amerikanische Szene den Cyberspace als Raum jenseits der Politik imaginierte, waren die europäischen Netzpioniere darauf bedacht, die Möglichkeiten des Internet für neue politische und kulturelle Initiativen in der realen Gesellschaft zu nutzen.

Anhand von Zeitdokumenten, aktuellen Textbeiträgen und Interviews geht dieser Band erstmals auf die kritische Haltung europäischer Netzkulturen ein. Die Beiträge liefern so wichtige Referenzpunkte zur Gestaltung unserer techno-kulturellen Gegenwart jenseits von Facebook und Google.”

Publisher transcript, Bielefeld, 2012
Kultur- und Medientheorie series
ISBN 9783837619065, 3837619060
348 pages
via ResearchGate

Reviews: Verena Pizzini (kulturrisse, 2012), Leonhard Dobusch (Netzpolitik, 2012), Werner Reiter (The Gap, 2012), Martin Schmitt (sehepunkte, 2013).

Publisher
WorldCat

PDF

Douglas R. Dechow, Daniele C. Struppa (eds.): Intertwingled: The Work and Influence of Ted Nelson (2015)

29 September 2018, dusan

“This volume celebrates the life and work of Theodor Holm “Ted” Nelson, a pioneer and legendary figure from the history of early computing. Presenting contributions from renowned computer scientists and figures from the media industry, the book delves into hypertext, the docuverse, Xanadu, and other products of Ted Nelson’s unique mind.”

With contributions by Ed Subitzky, Ben Shneiderman, Alan Kay, Ken Knowlton, Brewster Kahle, Peter Schmideg and Laurie Spiegel, Andrew Pam, Dick Heiser, Belinda Barnet, Christine L. Borgman, Wendy Hall, Frode Hegland, Daniel Rosenberg, Noah Wardrip-Fruin, Robert M. Akscyn, Henry Lowood, and Theodor Holm Nelson.

Publisher SpringerOpen, Cham, 2015
Creative Commons Attribution NonCommercial License
ISBN 9783319169248, 3319169246
xvi+150 pages

Conference (2014)
Publisher
WorldCat

PDF, PDF, PDFs
EPUB, EPUB

Cornelia Sollfrank (ed.): Die schönen Kriegerinnen. Technofeministische Praxis im 21. Jahrhundert (2018) [German]

9 September 2018, dusan

Die schönen Kriegerinnen versammelt sieben aktuelle technofeministische Positionen aus Kunst und Aktivismus. Auf höchst unterschiedliche Weise erweitern diese die Denk- und Handlungsansätze des Cyberfeminismus der 1990er Jahre und reagieren damit auf neue Formen von Diskriminierung und Ausbeutung. Geschlechterpolitik wird unter Bezugnahme auf Technologie verhandelt, und Fragen der Technik verbinden sich mit Fragen von Ökologie und Ökonomie. Die unterschiedlichen Positionen um diesen neuen Techno-Öko-Feminismus verstehen ihre Praxis als Einladung, an ihre sozialen und ästhetischen Interventionen anzuknüpfen, dazuzukommen, weiterzumachen, nicht aufzugeben.

Mit Beiträgen von Christina Grammatikopoulou, Isabel de Sena, Femke Snelting, Cornelia Sollfrank, Spideralex, Sophie Toupin, hvale vale, Yvonne Volkart.”

Publisher transversal texts, Vienna, August 2018
ISBN 9783903046160, 3903046167
225 pages

Publisher
WorldCat

EPUB, EPUB
PDF, PDF